Musikalische Reise nach Kroatien

 

wie einige  unseren Wegbegleiter die uns kennen wissen, ist Musik und Kultur sehr wichtig und wir versuchen wir immer wieder in unseren Alltag zu integrieren.

 

Matthias als Orchestermitglieds des Kammerorchester Collegium Musicum Krefeld schlug aus Spaß die Orchesterreise in 2016 nach Kroatien vor. Und der Spaß und Traum wurde war. Wir sind von Düsseldorf am 08.10.16 nach Insel Krk(Flughafen Rijeka) geflogen und sind im Kloster Glavotok auf Krk untergebracht gewesen.

 

Diese Atmosphäre und die Lage sind einmalig gewesen und perfekt für die Musiker, die übrigens mit Ihren Familien angereist waren. So hatte der Anhang auch Ihr "Damen" Programm, mit Ausflügen, Wanderungen und die Kids hatten Spaß beim baden auch bei 18 c  Wassertemperatur im Meer. Ehrlich gesagt das war mir doch zu frisch. Einige Damen pflegten sogar jeden Morgen vor dem Frühstück eine Runde zu schwimmen.

 

Die Konzerte waren so erfolgreich, dass dem Collegium Musicum am Ende die offizielle Einladung von Musikalischen Direktor der Kathedrale Sv. Vid aus Rijeka ausgesprochen wurde, im Jahre 2020 zu einem weiteren Konzert in die Kathedrale zu kommen, wenn die Stadt an der Kvarner Bucht als "Kulturhauptstadt Europas" verschiedene kulturelle Veranstaltungen durchführen wird" Wie die RP Online im ihrem Artikel berichtet Krefelder Botschafter in der Kulturhauptstadt Europas 2020.

 

Es war sehr schön und wenn es auch einige Organisatorische Herausforderungen für 48 Personen zu meistern gab. Ich habe sehr viel gelernt und es war eine tolle Erfahrung eine Reiseleiterin zu sein die ich eigentlich von Beruf her gar nicht bin:) Dabei habe ich viele Kontakte im Kulturbereich Touristen-Büros und miterlebt wie die kroaten im diesem Bereeich arbeiten.

 

Das Kloster befindet sich direkt am Meer und beim Sonnenuntergang und den Wellen im Hintergrund Wunderschöner Musik zu lauschen z.b. von Mozart das Divertimento u F-dur, KV 138

 

Dabei habe ich tolle Menschen kennengelernt und es sind neue Bekanntschaften und neue Freundschaften endstanden. So wie die Reisenden berichten, für viele war es erste Reise nach Kroatien und so kannten viele das Land nicht. Somit ist uns gelungen einige mit  "Virus" Kroatien zu "Infizieren".:)

 

 

 

 

 

 

 

 

 Infos über Krk 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 Veranstaltungskalender des Tourismusbüro 

 

 

 

 


Villa Mentha bei Facebook 

 

Kontakt: ma.koeffler(@)googlemail.com